Akademische & Berufstitel als Anwalt bei Linkedin angeben oder nicht?

Mag. Karin Schmollgruber

Mag. Karin Schmollgruber

Titel im Linkedin-Profil anführen als Rechtsanwalt?

Soll ich meine akademischen Titel oder Berufstitel im Namen bei Linkedin anführen? Macht das nicht gerade als Anwalt Sinn?

Das ist eine der Fragen, die sich Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte oft stellen, wenn sie ihr Linkedin-Profil erstmals anlegen oder verbessern möchten. Die Antwort lautet: nein! Ausnahme dazu: Wenn Sie Ihren Vor- und Nachnamen mit sehr vielen anderen Menschen und sogar mit Kollegen teilen. 


Wieso es keine gute Idee ist, den hartverdienten Prof., RA, Dr. MMag. oder LL.M. (Harvard) anzugeben? Weil:

  1. Visitenkarten, Websites & Signaturen dafür prädestiniert sind.

  2. Linkedin nicht schlau genug ist, zwischen Vorname und Titel zu unterscheiden und Sie unter D wie Doktor oder M wie Magister „ablegt“.
  3. Ihr Name zu lang wird und abgehackt angezeigt wird.
  4. Der „Profil-Slogan“ der richtige Ort für Berufstitel ist, auch für die Postgraduates von Harvard oder London.
  5. Sie mit der Reduktion auf Vor- und Nachname beweisen, dass Sie mehr als Ihre Titel sind!!! Gerade als Prof. Univ., Dr. RA, LLM (Harvard).

Was ist aber mit den Trägern von häufigen Namenskominationen? Wenn das bei Ihnen der Fall ist, haben Sie verschiedene Möglichkeiten – vorausgesetzt Sie werden ein wenig kreativ. Nehmen wir als Beispiel Annemarie Müllermann aus Wien (Name frei erfunden!).

„Prof. Dr. MMag. RA, WP Annemarie Müllermann, LL.M. (Harvard), Esq.“ ist keine gute Idee. Für die bessere Unterscheidbarkeit sollte sie es damit versuchen:

  • Annemarie Müllermann, RA | WP
  • Annemarie Müllermann 🎡
    Emojis sieht Linkeidn nicht gerne, lässt sie aber durchgehen
  • Annemarie Mittelname Müllermann
    funktioniert nur wenn man den Mittelnamen kennt – ist aber auch ein netter Conversation Starter
  • Annemarie Müllermann + ein richtig bezeichnender „Profil-Slogan“

Am wichtigsten ist, dass Sie auf Ihrem Profilfoto richtig gut erkennbar sind, einen bezeichnenden Profil-Slogan verwenden und Ihr Profil so vollständig wie möglich ausfüllen. Auf dem Foto sollte Ihr Gesicht mindestens 70% der Fläche einnehmen, damit man Sie noch in der kleinsten Bildschirmauflösung von Ihren Namensvettern und Kollegen unterscheiden kann.

Anwaltsmarketing und Anwaltsbiografie gehören zusammen

Übrigens, Titel hin – Titel her, auch abseits von Linkedin ist die Biografie ein wichtiger Bestandteil des Anwaltsmarketing. Wenn Sie Ihr Profil auf der Kanzleiwebsite verbessern möchten, lesen Sie unbedingt diesen Beitrag:
Tipps für Ihr überzeugendes Anwaltsprofil

Mehr Tipps für Ihr Linkedin-Profil finden Sie hier:

Linkedin-Profil mit Wow-Faktor für Rechtsanwälte

7 Linkedin-Insider-Tipps für Rechtsanwält/innen

Linkedin für Rechtsanwält/innen: So kommen Sie in den Schreibflow

Wenn Sie Ihr Profil auf der Kanzleiwebsite oder Linkedin lieber in Hände von Profis legen, kontaktieren Sie mich. Auch über Ihre Kontaktanfrage auf Linkedin freue ich mich 🙂

Mag. Karin Schmollgruber

Mag. Karin Schmollgruber

Anwalts- und Kanzleimarketing sind seit 2013 meine berufliche Heimat. Ins Marketing tauchte ich bereits während des Jus-Studiums ein. Ich bin Austro-Chilenin, in Deutschland aufgewachsen, studierte in Ecuador, den USA und Belgien.

Ich will mehr wissen